Seppel Kiefer Gedächtnislauf

Rennschnecken Siefersheim erobern das Salinental

Am 18.3. 2012  war es endlich so weit. Die Laufsaison 2012 wurde für die Rennschnecken Siefersheim mit der gemeinsamen Teilnahme am 12. Seppel-Kiefer-Gedächtnislauf im Salinental eröffnet. War es die Tage vor dem Lauf noch frühlingshaft warm, so zeigte sich das Wetter am Sonntagmorgen mit Regen und Wind nicht gerade von seiner besten Seite. Doch das konnte mehr als 50 Rennschnecken nicht daran hindern, die Laufschuhe anzuziehen und sich mit anderen Laufbegeisterten zu messen. Die Erfolge sowohl der kleinen wie auch der großen Rennschnecken konnten sich sehen lassen und so wurden gegen starke Konkurrenz 27 Podiumsplätze in den jeweiligen Altersklassen erlaufen. Besonders hervorzuheben sind die ersten Plätze von Justin Seckler und Christina Reichard, die ihre Läufe über 800m bzw. 1500m vor allen anderen Läufern deutlich gewannen sowie das geschlossene Mannschaftsergebnis in der Wertung W40, in der die Rennschnecken durch Melanie Kaiser, Evelyn Espenschied und Sabine Drees  die drei ersten Plätze belegten.
Bei den kleinen Läufern waren die Rennschnecken traditionsgemäß sehr stark vertreten und konnten mit Chiara Canizales, Lauro Canizales, Lukas Fischborn und Selina Seifert erste Plätze, durch Anton Kaiser einen zweiten Platz und durch Matthea Lahm, Benno Herzig, Sebastian Herzig und Calvin Drees dritte Plätze erkämpfen.
Podiumsplätze erreichten über 5 km außerdem Katharina Hauschildt (3. W15) Noemi Franken (3. wJA), Petra Bergfeld (3.W35), Marius Wagner (1. mJA), Michael Eppelmann (2.mJA), Andreas Pahlke (3. M40) und Holger Fischborn (3.M45). Über Erfolge auf der Langstrecke von 10km konnten sich Britta Seidel (2. W30), Anja Schneider (2.W45), Stefan Schulz (2.mJB), Christopher Boos (3.mJA), Frank Schuler (1.M55) und Jan Waluga (2.M55) freuen.
Die nächste Laufveranstaltung für die Gesamtgruppe der Rennschnecken steht Mitte April mit dem Werner-Beisiegel-Gedächtnislauf in Bad Münster ins Haus. Bei entsprechendem Training werden die Rennschnecken versuchen, ihr überzeugendes Ergebnis nochmals zu übertreffen.
Aber keine Angst: Die Rennschnecken heißen alle Läufer, geübt oder ungeübt, zu ihrem Übungsstunden willkommen. Nähere Informationen zu Zeit und Ort  sind der Homepage der ‚Rennschnecken unter www.dierennschnecken.de zu entnehmen